Historie

Anfang der sechziger Jahre wurde das Unternehmen von Günter Thielemann ins Leben gerufen. Unter anderem befasste man sich zunächst mit der Herstellung von Stahlrohrmöbeln und Kunststoffzäunen.

Um 1970 begann Thielemann Metallbau mit der Fabrikation von Überdachungen aus Metall und ab 1980 hielt das Schüco System Einzug in die Produktpalette. Schiebetüren, Fenster und Wintergärten folgten und liessen den Kundenkreis stetig anwachsen.


Joachim Thielemann wurde Anfang 1990 Nachfolger und Inhaber von Thielemann Metallbau. 1995 wurde eine neue Fertigungshalle für Aluminium Elemente gebaut worauf in den Jahren 1998 - 2000 der Bau der neuen, hochmodernen Ausstellungsräumen folgte.

2002 wurde Thielemann Metallbau Vertragshändler für Markilux Produkte und im Jahre 2005 wurde die Produktionstechnik optimiert und aktualisiert, um für die Kunden von Thielemann Metallbau noch effizienter und kostengünstiger zu produzieren.